Mein Werdegang

 

Geboren 1974 in Berlin

 

2001 Diplom in Physik an der TU Berlin

 

2005 Promotion an der FU Berlin in Neurobiologie  
 

2005 Gastwissenschaftler am Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP) in Freiburg

 

2012 Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie

 

seit 1999 Beschäftigung mit verschiedenen Aufstellungsarten

 

Jahrestraining "Heilendes Miteinander" bei Elke Jari in Berlin
 

Kurse in Astrologie bei Alexander v. Schlieffen und Werner Held in Berlin
 

Weiterbildung zur Horoskopaufstellung bei Holger Fass in Köln
 

Aus- und Weiterbildung zur Aufstellungsarbeit bei Käthe Finke und Werner Held in Berlin
 

Zertifizierte Weiterbildung  "Identitätsorientierte Psychotraumatheorie (IoPT) und Praxis der Anliegenmethode" nach Prof. Franz Ruppert in München

 

Seminare und Supervisionsgruppen zur Trauma- und Anliegenaufstellung IoPT
 

Workshops und Kurse zum Psychic Reading bei Fatma Demir-Dahl in Berlin

 

Weiterbildungen zur medialen Wahrnehmung bei Paul Meek in München und Bruckmühl

 

 

 

Über mich

 

Bereits als Kind war ich außerordentlich durchlässig für verborgene und verdrängte Emotionen anderer Menschen. Einerseits beunruhigte es mich, andererseits war ich fasziniert von Stimmen, die nicht aus mir selbst stammten, nach Ausdruck suchten und in mir ein Ventil zu finden schienen.

Obwohl ich mich später für ein Studium der Naturwissenschaft entschied, ließ sich mein eigenes Erleben oft nicht mit der materialistisch-rationalen Denkweise in Einklang bringen. Es gab für mich immer eine Ebene, die über alle Erklärungsversuche hinausging. Die Klarheit der Wissenschaften lehrte mich jedoch, die inneren Emotionen und Bilder präzise in Sprache umsetzen zu können.

 

Im Laufe der Berührung mit verschiedenen Aufstellungsmethoden war ich beeindruckt, wie innere Bewusstseinsprozesse synchron mit äußeren Ereignissen einhergehen. Diese Phänomene wollte ich tiefer verstehen und erforschen.

 

Während meiner Studienzeit kam ich mit der Untersuchung selbstorganisierender Systeme in Kontakt und war fasziniert davon, wie aus dem Zusammenwirken einzelner Teile ein völlig neues Ganzes mit eigenen Eigenschaften entstehen kann. Ich intensivierte meine Leidenschaft für paranormale Phänomene und lernte am Institut in Freiburg (IGPP) die Parapsychologie kennen.

 

Mit all den Erkenntnissen aus den verschiedenen Ausbildungen ergänzt durch die Praxiserfahrungen in der Aufstellungsarbeit gab es einen Moment, in dem sich alle Felder fraglos miteinander verbanden: Das Wissen um die Synchronizitäten innerer und äußerer Ereignisse, das Verständnis von Systemen und die Fähigkeit der außersinnlichen Wahrnehmung verdrängter Stimmen. Das befähigt mich dazu, meinen Klienten tiefe Einblicke in sich selbst zu ermöglichen und auch den transpersonalen Aspekten der Psyche Rechnung tragen zu können.

 

 

Druckversion | Sitemap
© www.robertfinke.com Datenschutz | Impressum